Turnierordnung

Turnierverantwortliche:

Daniel Löffler (0218) und Helmut Neumann (0768)

Oberschiedsrichter:

Daniel Löffler (TC Hennen) und Helmut Neumann (TC Lössel-Roden)

Turnierausschuss:

Michael Klimm (TC Sümmern), Daniel Löffler (TC Hennen), Stefan Lenberg (TC Letmathe)

Turnierleitung:

[TABLE=2]

Bälle:

Wilson WTV Tour 2.0

Presse:

Robert Kotzur-Bell (TC Iserlohn)

Turnierarzt:

örtlicher Notdienst

Turnierordnung:
  1. Es gelten die ITF-Tennisregeln, die Turnierordnung des DTB sowie die WO des WTV.
  2. Bei einem Spielstand von 1:1 Sätzen wird in allen Wettbewerben (Einzel, Doppel und Mixed) und Altersklassen in allen Spielrunden anstelle des 3. Satzes ein Match-Tiebreak bis 10 Punkte entsprechend der ITF Tennisregel „Alternative Zählweise“ mit zwei Punkten Differenz gespielt. Ausnahme: Im Einzel der Damen- und Herren-Konkurrenzen wird der 3. Satz ausgespielt.
  3. Bei Mehrfachmeldungen (Einzel und Doppel) muß damit gerechnet werden, daß man evtl. zweimal pro Tag spielen muß.
  4. Jeder Turnierteilnehmer ist verpflichtet, sich bei der jeweiligen Turnierleitung an- und abzumelden.
  5. Urlaub während der Spielzeiten erteilt nur die Turnierleitung.
  6. Teilnehmer, die nach dem ersten Aufruf nicht spielbereit auf dem Platz sind, können gestrichen werden. Der vorgesehene Zeitplan wird spätestens am Vortag eines Spieltages bis 21 Uhr per Aushang in den Clubhäusern und im Internet unter www.iserlohner-tennis.de bekanntgegeben.
  7. Alle Teilnehmer sind verpflichtet, nach Aufforderung ein Schiedsrichteramt zu übernehmen.
  8. Es darf nur in Tenniskleidung und Tennisschuhen gespielt werden.

Der Turnierausschuss hat das Recht, Nennungen ohne Angaben von Gründen zurückzuweisen, sowie die vorstehende Ausschreibung zu ändern.