Spielklassen

Folgende Klassen werden ausgeschrieben:

Einzel Doppel Mixed
Herren (ab Jahrgang 2008)
A: LK 1-25
B: LK 11-25
C: LK 20-25
Herren (ab Jahrgang 2008)
A: LK 1-25
B: LK 11-25
C: LK 20-25
(es gilt der Durchschnitt der LK)
Mixed (ab Jahrgang 2008)
A: LK 1-25
Hobby: LK 21-25
für beide Teilnehmer
Damen (ab Jahrgang 2008)
A: LK 1-25
B: LK 11-25
C: LK 20-25
Damen (ab Jahrgang 2008)
A: LK 1-25
B: LK 11-25
C: LK 20-25
(es gilt der Durchschnitt der LK)
 
Herren 30 (ab Jahrgang 1991)
ohne Einschränkung
Herren 30 (ab Jahrgang 1991)
ohne Einschränkung
Mixed 30 (ab Jahrgang 1991)
A: LK 1-25
Hobby: LK 21-25
für beide Teilnehmer
Damen 30 (ab Jahrgang 1991)
ohne Einschränkung
Damen 30 (ab Jahrgang 1991)
ohne Einschränkung
 
Herren 40 (ab Jahrgang 1981)
A: LK 1-25
B: LK 17-25
Herren 40 (ab Jahrgang 1981)
ohne Einschränkung
 
Damen 40 (ab Jahrgang 1981)
A: LK 1-25
B: LK 17-25
Damen 40 (ab Jahrgang 1981)
ohne Einschränkung
 
Herren 50 (ab Jahrgang 1971)
A: LK 1-25
B: LK 17-25
Herren 50 (ab Jahrgang 1971)
ohne Einschränkung
Mixed 50 (ab Jahrgang 1971)
A: LK 1-25
Hobby: LK 21-25
für beide Teilnehmer
Damen 50 (ab Jahrgang 1971)
ohne Einschränkung
Damen 50 (ab Jahrgang 1971)
ohne Einschränkung
 
Herren 55 (ab Jahrgang 1966)
ohne Einschränkung
   
Herren 60 (ab Jahrgang 1961)
ohne Einschränkung
Herren 60 (ab Jahrgang 1961)
ohne Einschränkung
 
  Damen 60 (ab Jahrgang 1961)
ohne Einschränkung
 
Herren 65 (ab Jahrgang 1956)
ohne Einschränkung
  Mixed 65 (ab Jahrgang 1956)
ohne Einschränkung
Herren 70 (ab Jahrgang 1951)
ohne Einschränkung
   

Eine Klasse wird nur gespielt, wenn sich mindestens 4 Teilnehmer bzw. Doppel melden.

Der Sieger einer B- oder C-Klasse muss im folgenden Jahr in der jeweils höheren Klasse spielen.

Für alle Einzel-Klassen gilt:

  • Spielen 2 Spieler mit LK-Einordnung gegeneinander, wird das Ergebnis gemäß der LK-Ranglistenordnung des WTV gewertet.
  • Jeder Spieler mit einer schlechteren LK kann auch in der höheren Klasse starten.